Nicht Aktuell! Wir benutzten diese Seite nur noch zum Testen der Suchfunktion.

Personalveränderungen im Vorstand der BÄKO-ZENTRALE eG in 2020

Wie bereits mit unserer Presseinformation vom 15. April 2019 bekanntgegeben, wird Herr
Norbert Hupe als geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Vorstandssprecher der BÄKO-ZENTRALE eG zum 31. Oktober 2020 ausscheiden. In diesem Zusammenhang haben wir auch
darüber informiert, dass Herr Klaus Burger, jahrelanger Geschäftsführer mit der Verantwortung
für das Warengeschäft, zum 1. November 2020 in den Vorstand nachrückt.
Heute können wir mitteilen, dass der Aufsichtsrat der BÄKO-ZENTRALE eG am 4. Dezember
2019 eine weitere wichtige Personalie entschieden und einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet hat:
Mit Wirkung ab 1. Oktober 2020 wird Herr Stefan Strehle für die BÄKO-ZENTRALE eG eingestellt. Herr Stefan Strehle ist ab 1. November 2020 geschäftsführendes Vorstandsmitglied und
Nachfolger von Herrn Hupe als Vorstandssprecher. Damit ist nach dem Ausscheiden von Herrn
Hupe die dreiköpfige Geschäftsführung mit Herrn Burger, Herrn Hahn und Herrn Strehle wieder
komplett und auch für die Zukunft unseres Unternehmens gut aufgestellt.
Herr Strehle ist ein sehr guter Branchenkenner und war bereits in 2008 bis Anfang 2012 gut vier
Jahre für die ehemalige BÄKO-ZENTRALE NORD eG tätig und ist daher vielen aus der BÄKOOrganisation und der Branche noch bekannt. Herr Strehle ist seitdem Geschäftsführer bei der
Firma bofrost* in Straelen.
Von den getroffenen Entscheidungen versprechen wir uns eine weiterhin positive Entwicklung
unseres Unternehmens

Generalversammlung der BÄKO-ZENTRALE eG

BÄKO spendet 300.000 Euro an die ukrainische Bevölkerung

Zukunftsstrategie 2025

Flutkatastrophe: BÄKO-Organisation spendet

Generalversammlung der BÄKO-ZENTRALE 2020

Neuer Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-ZENTRALE eG

Zurück
Weiter